Ein Blog, der sich rund um meine Familie und mich dreht, der zeigt was wir am Tag so anstellen und was ich alles so fabriziere :-)

Sonntag, 23. Dezember 2012

Von Weihnachtsbäumen und Puppenhäusern...

... gestern morgen ist unsere Große mit Oma und Opa losgefahren,
um einen Weihnachtbaum zu holen.
 
Gesagt - getan :-)
 
Als sie wiederkam rief sie nur: "Mama, Mama, du musst dir mal meinen Baum anschauen."
Ich ging los und dachte, dass sie mir nun den Baum von Oma und Opa zeigen wollte,
aber sie lief genau in die Gegenrichtung...
*großes Fragezeichen in meinen Augen...*
Da flitze sie in ihr Zimmer und was sah ich dort???
Einen kleinen Minibaum ;-)
Sie hat sich tatsächlich für ihr Zimmer einen eigenen kleinen Weihnachtsbaum ausgesucht.
 
 
Also hieß es nun:
 "Der muss auch noch geschmückt werden. ich hole mal Deko vom großen Baum!"
Ok...
Abgeschmückt wurde unser Familienbaum und an ihren Minibaum gehängt.
Oma hat noch eine kleine Lichterkette gesponsert
und nun hat sie in ihrem Zimmer ihren eigenen kleinen Weihnachtsbaum :-)
*stolz wie eine ganz Große ist sie darüber*
 
Ich selbst bin auch ganz doll stolz auf mich
- ich habe heute zusammen mit meinem lieben Mann das Geschenk für unsere Töchter fertiggestellt.
Mein altes Puppenhaus wurde in den letzten Wochen einmal komplett kernsaniert.
Neue Elektrik, neue Tapeten, neue Teppiche, neue Fassade
und eine neue Einrichtung hat es bekommen.
Das war irre friemelig an manchen Stellen, aber hat auch unsagbare Freude bereitet.
Immer mal wieder habe ich es zwischendurch schon eingreichtet und es mir einfach nur angesehen.

Ach - es ist traumhaft geworden. Mein persönliches Traumhaus :-)

Das Puppenhaus vor der Renovierung...

Das fertig renovierte Puppenhaus mit Elektrik ;-)
 
Zur Entspannung und vor allem als reine Familienzeit sind wir heute nachmittag noch im Hallenbad gewesen.
So schön. Wasser, Spaß, Kinderlachen und einfach nur mal raus aus dem Alltag und Kraft tanken für die Weihnachtstage ;-)
 
Danach gab es noch eine angenehme Crememassage und nun liegen beide Mädels tief entspannt im Bett und schlummern sich rein in den bevorstehenden Weihnachtstrubel.
 
 
In diesem Sinne wünsche ich allen, die diesen Blog hier hin und wieder mal lesen:

Besinnliche Festtage und vor allem ganz viel Freude an der Zeit mit der Familie.
Denn dieses Geschenk, dass wir alle beisammensein dürfen, ist viel mehr wert als jedes kaufbare Gut aus dem Laden.
Liebe kann man nicht kaufen - man kann sie aber dafür ganz umsonst geben und spüren.
 
Fröhliche Weihnachten :-)
 

 
 

Samstag, 22. Dezember 2012

Unser Familienweihnachtsoutfit :-)

Termin um Termin hat diese woche erfüllt.
Hier nochmal zum Arzt, dort zum Impfen, hier noch die Weihnachtsgeschenke für die KiGa Erzieher einpacken und dann nicht zu vergessen zwischendurch mal einkaufen und und und...
Tja und dazu der alltägliche Aufräummarathon, der ja vor Weihnachten bekanntlich etwas genauer ausfällt, da wir ein paar liebe Besucher über Weihnachten
und zwischen den Jahren beherbergen wollen und werden ;-)
 
Naja und dann habe ich von meinem Mann noch einen Spezialauftrag bekommen:
Für mich selbst habe ich für Weihnachten einen gepatchten Rock genäht.
Schön bunt und total farbenfroh ;-)

*Schnitt ist Jessie von MiouMiou*
 
Als der fertig war kam mein Mann auf die Idee in der Art ein Familienoutfit herzustellen.
Ok...
War nicht so geplant bei dem engen Zeitplan,
aber jupp - mache ich und habe es mit enormer Freude gemacht.
Nachdem die Mädels Kleidchen dann auch fertig waren habe ich ihn mal dezent gefragt,
ob er ein Jakett in der Art denn anziehen würde..+
Antwort: "Ähhmmm... eine Krawatte tut´s auch..." ;-)
 
Nun denn, das Werk ist vollbracht. Unser Weihnachtsoutfit 2012 :-)

Samstag, 15. Dezember 2012

Whooo Whoo :-)

Juchuuuuu - ich habe sie fertig :-)
Die EulenKuscheldecke für meine Große ist fertig :-)
So kuschelig, dass unser Babysitter gestern schon mit dem Kuschelstoff durchbrennen wollte ;-)
 
Lange hat sie gebraucht - ich musste erst verschiedene Eulenstoffe zusammensammeln,
dann ein internes Konzept erarbeiten, aber am Schwierigsten war:
Zeit zum Nähen finden, wo keine große oder kleine Maus um mich rumwuselt.
Die Kleine hat nämlich im Moment drauf, dass Stecknadeln doch eine sehr interessante Sache sind...
Und da ich die Eulendecke immer Stückweise im Wohnzimmer auf dem Boden zusammengesteckt habe, brauchte ich immer kinderfreie Zone ;-)
 
 
Aber es ist vollbracht :-)
 
Noch mehr ist heute vollbracht worden.
Wir haben unser HexenKnusperHaus dekoriert.
Viele bunte und vor allem süße Sachen sind am Haus angebracht worden
und haben uns einen süßen Nachmittag beschert :-)
 
 
Nun heißt es noch ein paar Tage anschmachten und Weihnachten wird es dann "geschlachtet" :-)
 
Ich wünsche Euch allen einen schönen und ruhigen 3.Advent :-)

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Augenschmaus ;-)

Da ich im Moment gefühlt zu gar nichts komme, ist es hier sehr still...
 
Letzte Woche war ich zwei Tage im Ruhrgebiet,
auf einer superguten Fortbildung zum Thema ADHS - ADS - HKS Diagnostik.
Es war für mich nicht nur eine Fortbildung mit neuem Wissen,
es war auch ein kleiner Miniurlaub für mich.
Klar habe ich meine Familie vermisst,
aber gleichzeitig habe ich mich richtig ein wenig "frei" gefühlt.
Ich hatte zwei Tage lang mal keine windeln, Trinkflaschen, Hasis und Co in meiner Handtasche
- ich war einfach mal nur ich :-)

Tat mal echt gut nicht immer zwergentechnisch fremdgesteuert zu werden.
An dieser Stelle auch nochmal ein ganz lieben Dankeschön
an meine Gastgeber und Abendgestalter ;-)
 
Ja und seitdem ich wieder da bin, versuche ich eifrig meine ToDo Liste abzuarbeiten,
die immer ein wenig länger, statt kürzer wird.
Kommt hier noch eine Idee, dort noch eine Bitte und ich versuche es alles zu schaffen.
Bin aber auf einem guten Weg. Die Bitten für Freunde und Bekannte habe ich langsam erledigt,
wie zum Beispiel diese vier Körnerkissen,
die an eine ganz liebe Familie zu Weihnachten gehen sollen ;-)
 
 
 
So kann ich mich ab morgen dann wieder dem Puppenhaus und der Eulendecke widmen,
die ja auch noch bis Heiligabend fertig werden sollen ;-)
 
Aber wer glaubt, dass ich mir durch meine ToDo Liste den Spaß verderben lasse, der irrt.
Ich bin ja ein eingefleischtes Sommerkind und es kann für mich ja nicht sonnig genug sein - ABER
sobald es schneit, bin ich in meinem Element. Ich liebe Schnee und von mir aus dürfte der auch den ganzen Winter liegen.
 
Also heißt das für uns: RAUS in den SCHNEE :-)
 
 
Rodeln, Schneebälle machen, Schneekonstrukte konstruieren, Schlitten fahren und und und ;-)
 
 

Dienstag, 4. Dezember 2012

Von Großbaustellen und Wichtelküchen ;-)

Saßen wir heute morgen noch gemütlich am Frühstückstisch,
als es klingelte und die Großbaustelle eröffnet wurde.
 
 
Bei Oma und Opa unten musste ein Fenster erneuert werden
(von der Größe eher eine halbe Hauswand).
Daher kamen die Fensterbauen und in Null komma Nichts hatten die die riesige Scheibe raus
und wir eisige Temperaturen im Haus.
Da half auch das Abkleben der Wohnzimmertür nicht mehr viel,
also sind wir drei Mädels erstmal geflohen ;-)
 
Muss aber sagen, dass mittags,
als wir alle von unseren Terminen wiederkamen die Fensterbauer auch fertig waren
und die Baustelle freigegeben hatten.
Nur kalt war es den ganzen Tag noch ein wenig überall...
 
Naja, was haben wir daraus gemacht? Das Beste.
Wir haben uns in unsere Küche verzogen
und meine beiden Mädels haben Wichtelmarmelade gekocht.
Es roch wunderbar und ich freue mich riesig darauf sie morgen
zum Frühstück probieren zu können ;-)
 
 
Und ich habe es geschafft :-)
Die bestellte Nikolaushose für Enya-Marie ist fertig
  und sie wollte sie am Liebsten schon heute zum Kindergarten anziehen.
 
 
 

Sonntag, 2. Dezember 2012

Advent - Advent

Das erste Lichtlein brennt :-)
 
Allen, denen ich heute noch keinen schönen Advent gewünscht habe:
Ich wünsche Euch einen schönen ersten Advent gehabt zu haben und eine besinnliche Adventszeit ;-)
 
Wir hatten auch einen schönen, vor allem erlebnisreichen ersten Advent.
 
Heute morgen sind wir mit vollem Anhänger, bepackt mit Silage und Stroh nach Detmold zu einem Zirkus gefahren, der dort Winterpause macht.
Sie hatten einen Aufruf gestartet und um Futterspenden gebeten.
Also haben wir ein paar nette Leute angefragt
und konnten heute erfolgreich unsere Ausbeute zu den Tieren bringen.
 
 
Als Dankeschön durften wir in die Zelthallen, die nun als Ställe dienen und Esel, Lamas, Dromedare, Pferde, Ponies, Hund, Schwein, Hühner, Ziegen, Schaf, Enten und Co begutachten, streicheln und uns gemütlich umschauen.
Es war fast wie in einem Haustierzoo (mal von den Lamas und Dromedaren abgesehen ;-))
 
So haben wir auch feststellen können, dass die Tiere gesund aussehen,
gut versorgt werden und wünschen ihnen allen eine erholsame Winterpause :-)
 
Wieder zu Hause angekommen haben wir vor der Haustür unser Holzwinterdorf aufgebaut:
 
 
 Die KuschelKronenFleeceJacke anprobiert,
die meiner liebsten großen Tochter ein Grinsen ins Gesicht zauberte:
 
 
Lecker Kekse gebacken, verziert und genascht:
(Zoey hat in der Zwischenzeit die größte Keksdose besorgt, die sie finden konnte ;-))

 
Naja und ich darf nun bis zum Nikolaustag eine WeihnachtsWinterLatzhose nähen und besticken, die meine Große bei mir bestellt hat ;-)
Na denn mal los:

 
 
 

Samstag, 1. Dezember 2012

Schneeflocken hüpfen :-)

Schneeflocken hüpfen, sie hüpfen den ganzen Tag.
Schneeflocken hüpfen, denn es macht riesen Spaß :-)
 
Riesigen Spaß hat uns am heutigen Samstag das Schauturnen im TUS Kachtenhausen gemacht.
Von der Turngruppe aus waren wir dabei - mit unseren kleinen Schneeflocken :-)
 
Es war überwältigend schön, was die einzelnen Gruppen alles einstudiert und aufgeführt haben.
 
Echt ein MUSS des heutigen Samstags ;-)