Ein Blog, der sich rund um meine Familie und mich dreht, der zeigt was wir am Tag so anstellen und was ich alles so fabriziere :-)

Donnerstag, 14. Juni 2012

SchlaDo...

Es gibt Tage, an denen kommt man irgendwie nicht aus dem Quark...

Die Nacht war viel zu kurz und unruhig, um sechs (als Zoey gerade wieder eingeschlafen war - wohlbemerkt neben mir im Bett liegend...) kam Enya-Marie angewackelt und war hellwach

*haha*
- haben sie um halb neun wieder zurück ins Bett gebracht...

Um zehn dachte ich dann es sei schon längst Mittag, aber dem war nicht so.
So sind Markus und die Mädels losgefahren Bücher für den Charityflohmarkt am Samstag abzuholen und ich habe mich noch um ein paar organisatorische Dinge für diesen Samstag und nächsten Samstag gekümmert.

Mengenweise Telefonate habe ich heute geführt, die mich aber meistens nur noch mehr verwirrt,
als weitergebracht haben - also hilft es alles nichts, weitertelefonieren, bis Licht ins Dunkel kommt...

Mehrmals bin ich heute um meinen Nähplatz getigert und habe überlegt, ob ich einfach mal was nähen sollte. Aber nein, wieder dran vorbeigelaufen...

Nachmittags, als ich eigentlich zum Minis&Mamis hätte fahren müssen, hat Zoey sich überlegt:
"Ich schlafe jetzt mal spontan weg..."
So ist Markus mit Enya-Marie gefahren und ich konnte schnell zwei Kapuzenkuscheldecken aus "Hello Kitty"-Fleece genäht.


Als Handtücher finde ich diese Kapuzendinger schon genial,
nun haben beide meine Mädels solche Kuschelhandtuchdecken,
die nicht knautschen und knittern, aber echt super in die Badetasche passen.
So kann man sich abtrocknen, reinkuscheln und warm bleiben. Auch geeignet um noch ein wenig zu spielen, oder Picknick zu machen.
*super*

Irgendwie war der Tag heute sehr lang und schleppend
- hoffe mal die Nacht wird erholsamer als die Letzte und der morgige Tag effektiver.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen