Ein Blog, der sich rund um meine Familie und mich dreht, der zeigt was wir am Tag so anstellen und was ich alles so fabriziere :-)

Montag, 7. Mai 2012

Die kleine Hutmacherin...

... war ganz begeistert :-)

So ein Hut kann einen aber auch beschäftigen. Der kann sich wegdrehen, wegrutschen, oder auch kullern. Setzt man ihn auf den Kopf (bzw. wird er einem auf den Kopf gesetzt), dann sieht man nichts mehr und muss ihn wieder loswerden.
Er hat aber immer so viel aufforderungscharakter, dass man ihn unbedingt haben muss.
*unddiemamabrauchtunbedingteineKameramitsekundenauslöser*


Das war der verspätete Nachmittag des Tages.
Davor war ich mal wieder ganz kreativ am Werk:

Habe das bestellte Kleid für Eileen fertiggenäht, die bestellte Wickeltasche fertiggenäht, einen Handtuchbestick-Auftrag angenommen...
Nebenbei noch ein wneig versucht aufzuräumen, was aber kläglich gescheitert ist...
Ist nicht schlimm, die Unordnung läuft mir schon nicht weg :-)
 


Ist echt praktisch und sehr hilfreich, wenn man vormittags on Tour ist und die Mädels dann beide seelig ihren Mittagsschlaf machen :-)

Übrigens: War heute morgen mit lecker Kuchen bewaffnet bei meinen Kollegen auf der Arbeit.
Danke, dass ihr mich zum Team eingeladen habt :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen